Archiv Aktuelles

Bewegung ist ein Mittel gegen körperliche Erkrankungen. Doch selbst auf unser Gehirn scheinen die Botenstoffe der Muskeln Einfluss zu nehmen. Neue Forschungen zeigen, dass die präventive Wirkung von Sport und Bewegung im Bezug auf Krankheitsbilder wie Depression oder Alzheimer viel grösser sein...
Rotkreuz-Freiwillige begleiten betreuende und pflegende Angehörige bei ihrer Aufgabe Pflege und Betreuung zu Hause ist eine anspruchsvolle Aufgabe und es gilt einen komplexen Alltag zu organisieren. Die spezifisch ausbildeten Freiwilligen des Roten Kreuzes Graubünden haben ein offenes Ohr für...
Die Beratungsstelle für Unfallverhütung (bfu) setzt sich im öffentlichen Auftrag für die Sicherheit ein. Als Schweizer Kompetenzzentrum für Unfallprävention forscht sie in den Bereichen Strassenverkehr, Sport sowie Haus und Freizeit und gibt ihr Wissen durch Beratungen, Ausbildungen und...
Die Broschüre "Unheilbar krank - und jetzt?" informiert Betroffene und ihre Bezugspersonen, was Palliative Care ist, für wen dieser Behandlungsansatz gedacht ist und welche Angebote es gibt. Wenn eine schwere Krankheit fortschreitet, treten schwierige Fragen in den Vordergrund. Palliative Care...
In Disentis/Mustér fand am 6. Mai 2015 eine Zukunftswerkstatt statt. Dies mit dem Ziel herauszufinden, wo in der Gemeinde für die Seniorinnen und Senioren noch Verbesserungspotential besteht und wo Zufriedenheit herrscht. Nach der Begrüssung durch Francestg Cajacob, Gemeindepräsident, gab es zum...
Rund 75 ältere Trimmiserinnen und Trimmiser strömten kürzlich in die Aula des Primarschulhauses Trimmis, um das Referat von Christian Koch, Co-Chefarzt der Gerontopsychiatrie der Psychiatrischen Dienste Graubünden und Vorstand der Alzheimervereinigung, zu lauschen. Eingeladen hatte die Gemeinde...
Eine Person allein kann die umfassende Pflege, Medizin und Begleitung, die chronisch kranke und schwerkranke Menschen benötigen, nicht leisten. Es braucht ein Team, das die Betroffenen bereits präventiv und in der Krise ganzheitlich betreut. Das Team muss sich verständigen, damit die einzelne...
Am Freitag, 24. Oktober 2014, ging im Seniorenzentrum Cadonau die Kick-off Veranstaltung der Churer Altersstrategie 2020 zum Thema "Wie altersfreundlich ist meine Gemeinde?" über die Bühne. Mit dieser Veranstaltung sollte geklärt werden, wie die Meinungen der Churer Seniorinnen und Senioren zu...
Positionspapier zum assistierten Suizid Die Entstehung dieses Papiers entspricht einem Bedürfnis der Mehrheit der Vorstandsmitglieder von palliative gr. In Diskussionen hat sich gezeigt, dass die Meinungen einzelner Vorstandsmitglieder auseinandergehen und somit Klärungsbedarf besteht. Das...
Seit dem 25. Oktober 2016 gibt es eine nationale Plattform für berufstätige Angehörige, welche Ihre Eltern oder andere Familienmitglieder unterstützen. Mit wertvollen Informationen, Tipps und Kontaktadressen will info-workcare.ch als erste nationale Plattform die Vereinbarkeit einer...

Seiten