Archiv Aktuelles

Mittwoch, 1. Juni 2016 im Forum im Ried, Landquart Wir vernetzen am diesjährigen Altersforum nicht nur die öffentlichen und privaten Akteure und Organisationen in der Altersarbeit, sondern treten auch in den Dialog mit betroffenen Angehörigen, Arbeitgebern und mit Politikerinnen und...
Bewegung ist ein Mittel gegen körperliche Erkrankungen. Doch selbst auf unser Gehirn scheinen die Botenstoffe der Muskeln Einfluss zu nehmen. Neue Forschungen zeigen, dass die präventive Wirkung von Sport und Bewegung im Bezug auf Krankheitsbilder wie Depression oder Alzheimer viel grösser sein...
Rotkreuz-Freiwillige begleiten betreuende und pflegende Angehörige bei ihrer Aufgabe Pflege und Betreuung zu Hause ist eine anspruchsvolle Aufgabe und es gilt einen komplexen Alltag zu organisieren. Die spezifisch ausbildeten Freiwilligen des Roten Kreuzes Graubünden haben ein offenes Ohr für...
Die Beratungsstelle für Unfallverhütung (bfu) setzt sich im öffentlichen Auftrag für die Sicherheit ein. Als Schweizer Kompetenzzentrum für Unfallprävention forscht sie in den Bereichen Strassenverkehr, Sport sowie Haus und Freizeit und gibt ihr Wissen durch Beratungen, Ausbildungen und...
Gemeinsam handeln: Vier Vernetzungs- und Weiterbildungsveranstaltungen in Schiers und in Chur zur Erkennung von Sturzrisiken Um Sturzrisiken besser zu erkennen, anzusprechen, weiter zu melden – um gemeinsam  vorzubeugen – finden seit Ende Januar und bis Ende Februar vier Weiterbildungen...
Die Broschüre "Unheilbar krank - und jetzt?" informiert Betroffene und ihre Bezugspersonen, was Palliative Care ist, für wen dieser Behandlungsansatz gedacht ist und welche Angebote es gibt. Wenn eine schwere Krankheit fortschreitet, treten schwierige Fragen in den Vordergrund. Palliative Care...
In Disentis/Mustér fand am 6. Mai 2015 eine Zukunftswerkstatt statt. Dies mit dem Ziel herauszufinden, wo in der Gemeinde für die Seniorinnen und Senioren noch Verbesserungspotential besteht und wo Zufriedenheit herrscht. Nach der Begrüssung durch Francestg Cajacob, Gemeindepräsident, gab es zum...
Das starke Wachstum der älteren Bevölkerung zieht eine Zunahme von Sturzunfällen bei den älteren Menschen nach sich. Rund ein Drittel der über 65jährigen stürzt jedes Jahr. Nebst hohen Kosten bewirken die Folgen eines Sturzes für die Betroffenen oft Einbussen in der Lebensqualität. Zudem sind 82%...
Rund 75 ältere Trimmiserinnen und Trimmiser strömten kürzlich in die Aula des Primarschulhauses Trimmis, um das Referat von Christian Koch, Co-Chefarzt der Gerontopsychiatrie der Psychiatrischen Dienste Graubünden und Vorstand der Alzheimervereinigung, zu lauschen. Eingeladen hatte die Gemeinde...
Eine Person allein kann die umfassende Pflege, Medizin und Begleitung, die chronisch kranke und schwerkranke Menschen benötigen, nicht leisten. Es braucht ein Team, das die Betroffenen bereits präventiv und in der Krise ganzheitlich betreut. Das Team muss sich verständigen, damit die einzelne...

Seiten