Spitex

Der Begriff Spitex meint Hilfe und Pflege zu Hause. Die Leistungen von Spitex-Diensten und selbstständig erwerbenden Pflegefachpersonen beinhalten Massnahmen, die es sowohl älteren wie auch jüngeren Menschen ermöglichen, solange wie möglich zu Hause leben zu können.

Das Leistungsangebot der Spitex richtet sich an kranke, verunfallte, rekonvaleszente, behinderte, betagte, sterbende und betreuungsbedürftige Menschen. Die Entlastung und Begleitung von pflegenden Angehörigen ist ein erklärtes Ziel der Spitex.

Die Leistungen werden bedarfsgerecht unter Berücksichtigung und Einbezug der persönlichen Ressourcen der Betroffenen geplant. Die Grenzen der Spitex-Leistungen sind dann erreicht, wenn die Ressourcen der Betroffenen und diejenigen des Umfeldes nicht mehr ausreichend zur Verfügung stehen.

Zum Leistungsauftrag von Spitex-Diensten zählen pflegerische, hauswirtschaftliche und betreuerische Leistungen sowie der Mahlzeitendienst. Leistungen der Akut- und Übergangspflege, Palliative Care, Pflege und Betreuung von psychisch kranken Personen und von Menschen, die an Demenz erkrankt sind, ergänzen den Leistungsauftrag. Nach Möglichkeit übernimmt die Spitex auch die Pflege und Betreuung von Gästen, die sich ferienhalber im Kanton Graubünden aufhalten.

Weitere Informationen zum Leistungsangebot können den jeweiligen Homepages entnommen werden:
Spitex Verband Graubünden

Alle Gemeinden im Kanton Graubünden sind verpflichtet, eine Spitex-Versorgung nachzuweisen. Derzeit wird diese Aufgabe von 20 öffentlichen Spitex-Diensten für alle Gemeinden regional oder lokal sichergestellt. Zwei private Spitex-Dienste bieten Ihre Leistungen im ganzen Kanton an. Selbstständig erwerbende Pflegefachpersonen bieten vorwiegend pflegerische und betreuerische Leistungen für zu Hause lebende Menschen an und sind im Besitz einer Berufsausübungsbewilligung. Anerkannte Pflegefachpersonen erfüllen weitere Bewilligungskriterien nach Vorgabe des Kantons Graubünden und sind als beitragsberechtigte Leistungserbringer zugelassen.

Liste der anerkannten Pflegefachpersonen in Graubünden / Gesundheitsamt Graubünden (PDF)
Liste der freiberuflich tätigen Pflegefachpersonen in Graubünden / Schweizerischer Berufsverband der Pflegefachfrauen und Pflegefachmänner, Sektion Graubünden (PDF)

Die Kosten für Spitex-Leistungen werden von den Gemeinden, dem Kanton und dem Krankenversicherer sowie den Klientinnen und Klienten anteilsmässig finanziert.

 

Krankenpflegegesetz
Verordnung zum Krankenpflegegesetz
Gesuchsformular Betriebsbewilligung
Raster Anerkennungsverfahren

 


 

Name Region(en) Kontakt
Lungenliga Graubünden Überregional
Gürtelstrasse 80
7000 Chur
+41 (0) 81 354 91 00
» zur Detailansicht... Hier geht's weiter...
LifeCare Spitex AG Überregional
Belmontstrasse 1
7000 Chur
+41 (0) 81 284 20 30
» zur Detailansicht...
Spitex für Stadt und Land AG Überregional
Grabenstrasse 40
7000 Chur
+41 (0) 81 253 11 41
» zur Detailansicht... Hier geht's weiter...
Palliativer Brückendienst Graubünden Überregional
Spitalstrasse 4
7130 Ilanz
+41 (0) 81 926 50 95
» zur Detailansicht... Hier geht's weiter...
High Tech Home Care AG Überregional
Buonaserstrasse 30
6343 Rotkreuz
+41 (0) 800 800 878
» zur Detailansicht... Hier geht's weiter...
Daheim bleiben AG Überregional
Dorfstrasse 2
7418 Tomils
+41 (0) 81 284 22 22
» zur Detailansicht... Hier geht's weiter...
CarePeople AG Überregional
Seefeldstrasse 108
8008 Zürich
+41 (0) 44 421 39 39
» zur Detailansicht... Hier geht's weiter...

Seiten