Die meisten Alters- und Pflegeheime stellen Ferienbetten zur Verfügung.
 

Ferienangebote

Einmal Ferien machen, auch wenn der Rollator mitkommen muss, die tägliche Insulinspritze benötigt wird, Betreuung notwendig ist etc. –
auch für diese Situationen gibt es passende Angebote. Hilfe und Unterstützung bei der Planung und der Suche nach dem massgeschneiderten Angebot finden Interessierte bei Infosenior.

 

Ferienbetten in Pflegeheimen

Wer durch seine Angehörigen betreut und gepflegt wird, braucht Unterstützung, wenn diese Personen Ferien machen. Die meisten Alters- und Pflegeheime in Graubünden stellen Ferienbetten zur Verfügung. Es lohnt sich rechtzeitig nachzufragen, damit das Heim der Wahl einen Platz für einen professionellen Aufenthalt bereitstellen kann.

Es ist mit Kosten von maximal Fr. 125.- pro Tag für Vollpension zu rechnen. Dazu kommen eventuell weitere Kosten für die Betreuung und Pflege. In der Regel übernehmen die Krankenversicherungen einen Teil der Pflegekosten.

Suche nach dem geeigneten Angebot

 

Ferien für Menschen mit einer Demenzerkrankung und deren Angehörige

Die Alzheimervereinigung Graubünden organisiert jährlich Ferien für Menschen mit einer Demenzerkrankung und deren Angehörige. Die Ferien stehen unter dem Motto Ferien ohne Trennung, d. h. die kranke Person und seine Angehörigen machen gemeinsam Ferien. Während die Angehörigen sich erholen können oder einfach mal für sich etwas tun, werden die kranken Menschen professionell betreut.

Alzheimer Vereinigung Graubünden

 

Seniorenferien mit der Kirchgemeinde

Viele Kirchgemeinden beider Konfessionen bieten begleitete Reisen und Ferien speziell für ältere Menschen an. Informationen sind direkt bei den Kirchgemeinden erhältlich.